Die 5S-Methode

Zeit- und kostensparend für jedes Unternehmen ist die Gestaltung des Arbeitsplatzes nach der 5S Methode von Toyota. Diese vermeidet lange Transportwege und Wartezeiten, ermöglicht einen störungsfreien Ablauf der Arbeit, reduziert Verschwendung und gestaltet Arbeitsplätze sicher, sauber und übersichtlich.

Ein Beispiel wäre die Anordnung von Werkzeug fein säuberlich an einer beschrifteten Wand. Dadurch hat alles seinen Platz und die Mitarbeiter müssen sich nicht ständig fragen, wo der Kollege ein bestimmtes Werkzeug abgelegt hat. Es wird auch sofort erkannt, wenn ein Werkzeug aufgrund eines Defektes entsorgt und nachbestellt werden muss.

Die 5S Methode findet in vielen verschiedenen Branchen und Unternehmensbereichen Anwendung.

Übersicht: Die 5 S

  • Sortiere aus: Nur die benötigten Bauteile und Werkzeuge sollten sich am Arbeitsplatz befinden.
  • Stelle ordentlich hin: Werkzeug, Besen, Handschuhe usw. haben einen definierten und beschrifteten Platz.
  • Säubere: Arbeitsplatz und Werkzeuge sollten stets sauber gehalten werden. Hierdurch werden auch Mängel erkannt und können schnell beseitigt werden.
  • Standardisiere: Beschriftungen und Markierungen sind einheitlich.
  • Ständige Verbesserung und Disziplin: Ordnung und Sauberkeit müssen stets gewährleistet sein.

Ein Beispiel wäre die Anordnung von Werkzeug fein säuberlich an einer beschrifteten Wand. Dadurch hat alles seinen Platz und die Mitarbeiter müssen sich nicht ständig fragen, wo der Kollege ein bestimmtes Werkzeug abgelegt hat. Es wird auch sofort erkannt, wenn ein Werkzeug aufgrund eines Defektes entsorgt und nachbestellt werden muss.

Die 5S-Methode findet in vielen verschiedenen Branchen und Unternehmensbereichen Anwendung.

5S-Methode

Beispiel für die 5S-Methode